Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

News

  • Junior-Uni-Rätsel zur 10-jährigen Kooperation
    Eine Installation visualisiert Teilchenschauer die auf dem Dach der Junior-Uni gemessen werden. [more]
  • „Durchbruch des Jahres“: Wuppertaler Astroteilchen-Physiker gleich zweifach beteiligt
    Wissenschaftsjournalisten und Redakteure von Physics World wählen Nachweis des extra-galaktischen... [more]
  • International Cosmic Day 2017 an der Bergischen Universität Wuppertal
    Die Astroteilchengruppe an der BUW hat am ICD2017 teilgenommen und mit weltweit mehr als 100 Gruppen... [more]
  • Internationales Abkommen zum Pierre Auger Observatorium
     Das Pierre-Auger-Observatorium, an dem  die Bergische Universität seit 2003 maßgebend beteiligt... [more]
go to Archive ->

Praktische Informatik

Dr. Julian Rautenberg

Vorlesung und Praktikum (V2P2).

WUSEL-Eintrag

Termin Vorlesung:

Mo. 14:00-16:00, HS 03 (BZ.08.02)

Folien zu den Vorlesungen siehe unten im Inhaltsverzeichnis.

Vielen Dank für die Beteiligung an der Evaluierung der Vorlesung / Praktikum.

 

Termin Praktikum:

Gruppe 1: Fr. 08:00-10:00, D.11.03 Michael Schimp

Gruppe 2: Fr. 12:00-14:00, D.11.03 Jonathan Debus

Aufgaben: Praktikum-01, Praktikum-02, Praktikum-03, Praktikum-04, Praktikum-05, Praktikum-06, Praktikum-07, Praktikum-08, Praktikum-09, Praktikum-10, Praktikum-11   

Literatur Informatik

In der Lehrbuchsammlung sind die Standardwerke von
Bjarne Stroustrup (E-Book) sowie seine
"Tour" (E-Book) verfügbar. Dazu gibt es das Buch von
Ulrich Breymann (E-Book) oder das Kompendium von
Gilbert Brands  (E-Book).

Inhalt Praktische Informatik

  1. Einführung (24.4.2017 VL01)
  2. Computerunterstütste Physik

    1. Visualisierung
    2. Datenanalyse
    3. Unix/Linux

  3. Ausführbares Programm
  4. Programmierumgebungen (IDE)
  5. Algorithmen (07.05.2017 VL02)

    1. Definition
    2. Darstellungsarten

  6. Programmiersprachen
  7. Grundlagen C/C++

    1. Zeichensatz, Reservierte Wörter
    2. Variablen
    3. Funktionen
    4. Kontrollstrukturen
    5. Zeiger, Referenzen und Arrays (14.05.2017 VL03)
    6. Typanpassung
    7. Constness
    8. Namensräume
    9. Operatoren

  8. Darstellung von Zahlen
  9. Fundamentale Datentypen
  10. Zusammengesetzte Datentypen (22.05.2017 VL04)
  11. Objektorientiertes Programmieren

    1. Klassenbegriff in C++
    2. Konstruktor/Destruktor
    3. Überlagerung von Kontruktoren
    4. Kapselung

  12. Vererbung

    1. Wiederverwendung von Code
    2. Polymorphismus
    3. Abstrakte Basisklassen (Interface)
    4. Zugriffsrechte

  13. Beispiel eigene Vektorklasse (29.05.2017 VL05)
  14. Templates
  15. Standard Template Library (STL)

    1. Container
    2. Iteratoren
    3. Algorithmen

  16. Verwendung externer Bibliotheken (12.06.2017 VL06)

    1. GSL
    2. Boost

  17. Version Control System (19.06.2017 VL07)

    1. Version Control
    2. CVS
    3. SVN
    4. GIT

  18. Dokumentation

    1. Referenzdokumentation
    2. Automatische Dokumentations mittels doxygen
    3. Dokumentationsarten bei einem Projekt (26.06.2017 VL08)
    4. Präsentation

  19. Information

    1. Informationsgehalt
    2. Bedingte Wahrscheinlichkeit
    3. Entropie
    4. Codes
    5. Redundanz
    6. Buchstaben-Codes

  20. Aussagenlogik (03.07.2017 VL09)

    1. Aussagelogische Formel
    2. Äquivalenzumformungen
    3. Verknüpfungsbasen
    4. Disjunktive/konjunktive Normalform
    5. Binäre Addition

  21. Build-Systeme

    1. automake
    2. cmake

  22. Visualisierung (10.07.2017 VL10)

    1. Visualisierungs Pipeline
    2. Darstellungsarten
    3. Interpretation von Visualisierungen
    4. Korrelationsanalyse
    5. Gnuplot

  23. Matematische Programmpakete (17.07.2017 VL11)

    1. Numerische  Pakete - Octave
    2. Algebraische Pakete - Maxima/Mathematica

  24. Monte-Carlo-Verfahren (24.07.2017 VL12)
  25. Python