Der LOPES Detektor ist eine Anordnung von urspünglich 10, jetzt 30 umgedreht V-förmigen Dipolantennen, wie sie bei LOFAR eingesetzt werden. Er misst die Radiosignale der durch kosmische Strahlung ausgelösten Luftschauern im Frequenzbereich 40-80 MHz. LOPES ist eingebettet in das KASKADE-Grande Luftschauer Experiment am Forschungszentrum Karlsruhe, welches den Trigger und kalibrierte Schauerdaten liefert. Erste Publikationen von gemessenen Signalen sind veröffentlicht worden.

Suche

Kontakt

Bergische Universität Wuppertal
Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften

Astroteilchenphysik

Prof. Dr. K.-H. Kampert,
Prof. Dr. K. Helbing

Sekretariat

Ingrid Schaarwächter

Raum F.11.14
Gaußstr. 20
D-42119 Wuppertal

Telefon:  +49 (0)202 439-2640
Fax:
        +49 (0)202 439-2662

schaarw{at}uni-wuppertal.de

Aktuelles

  • Internationales Abkommen zum Pierre Auger Observatorium
     Das Pierre-Auger-Observatorium, an dem  die Bergische Universität seit 2003 maßgebend...[mehr]